Biografie


MARISOL REDONDO kam in Uruguay zur Welt und zog mit 13 Jahren nach Spanien. Dort wurde sie mit ihren spanischen und südamerikanischen Liedern durch viele öffentliche Auftritte (u.a. “Palau de la Musica” und “Teatro Poliorama” in Barcelona) bekannt. Nach manchen TV-und Radioauftritten und einer eigener

Schallplatte erhielt sie den begehrten Preis “Cançó Catalana”.

Durch Liederabende und öffentlichen Auftritten in Hannover, Bonn, Bochum, Köln, Wiesbaden und Wolfsburg hat die Musikerin in Deutschland ihr Publikum gewonnen.

Marisol Redondo singt und spielt Harfe, Gitarre, Klavier und Bombo.

Auf dem Laufenden bleiben..

Share This